Die besten Tischgrills im Test 04/2018

Philips HD4419/20

Testsieger

Hohe Grillleistung, gute Verarbeitung und eine leichte Reinigung überzeugten uns den Philips HD4419/20 als Testsieger festzuhalten. Lesen Sie mehr in unserem Testbericht ->

Gesamtbewertung
90 %
65,89 €

WMF Lono

Klasse Design und sinnvolle Funktionen sind im WMF Lono vereint. Wenn Sie auf Ästhetik in der Küche Wert legen, sollten Sie sich diesen Tischgrill näher ansehen. Weitere Infos gibt es im Testbericht ->

Gesamtbewertung
87 %
105,73 €

Severin PG 1511

Preis-Leistungs-Testsieger

Der Budget-Tischgrill. Sie machen sicher nichts falsch, wenn Sie diesen Grill kaufen. Gute Hitze und relativ simple Reinigung zeichnen den Grill aus. Die Verarbeitung ist dem Preis entsprechend. Tiefer beschäftigt haben wir uns mit dem Grill im Testbericht ->

Gesamtbewertung
81 %
31,99 €

Tischgrills sind Elektrogrills für den Hausgebrauch. Das bedeutet, sie werden an eine Steckdose angeschlossen und über eine Heizspirale erwärmt. Die Grilllfläche kann entweder ein Rost oder eine Gussplatte sein. Die Gussplatten haben oft eine Riffelung, um die auf einem Rost entstehenden Grillstreifen nachzubilden. Anders als bei einem Kontaktgrill bekommt das Grillgut auf einem Tischgrill nur Hitze von einer Seite. Es handelt sich dabei immer um Standgrills, die so gebaut sind, dass sie möglichst wenig Wärme nach unten abgeben.

Grillen mit Tischgrills – was muss ein Tischgrill können

Besonders wichtig bei Tischgrills ist die hohe Hitze. Dafür braucht ein Tischgrill genug Leistung. Außerdem muss sich die entstehende Hitze gut verteilen. Das ist vor allem bei Tischgrills mit Grillplatte wichtig, bei Tischgrills mit normalem Rost stellt das normalerweise kein Problem dar.

Die Hitze muss regelbar sein, beispielsweise über ein Thermostat. Bei allen Grills in unserem Test lässt sich die Temperatur einstellen. Fleisch muss aussen knusprig und innen zart grillbar sein, Würste genauso. Manche Geräte ermöglichen es, Spiegeleier oder Pfannkuchen auf der Platte zu machen, das gibt Pluspunkte.

Auch ein sauberes, fettfreies Grillen ist wichtig, vor allem wenn in Innenräumen gegrillt wird. Auch die Rauchentwicklung sollte sich in Grenzen halten. Tritt Fett oder Saft aus, sollte der gut abfließen.

Reinigung – schnell und einfach

Bei der Reinigung haben wir in den Tests Wert darauf gelegt, dass die Tischgrills schnell zerlegt werden können. Nur so kann der Tischgrill gründlich gereinigt werden. Auch die Fettauffangschale muss leicht entfernbar und zu reinigen sein.

Tischgrill Test – der Testsieger

Der Testsieger Philips HD4419/20 erfüllt so gut wie alle Anforderungen: er hat eine hohe Grillleistung und verteilt die Wärme ausgezeichnet. Die Platten lassen sich abnehmen und leicht reinigen. Die glatte Platte eignet sich gut für Pfannkuchen oder Spiegeleier. Klare Kaufempfehlung von unserer Seite!