BEEM Germany Pro-Multi-Grill 3-in-1 Kontaktgrill im Test

58,79 €
Bei Amazon ansehen
Kontaktgrill Test BEEM Germany Pro-Multi-Grill 3-in-1 Kontaktgrill im Test befriedigend (78 %) kontaktgrill-tests.de

Zusammenfassung des Tests

Testfazit

Der BEEM Pro-Multi-Grill ist ein passabler Kontaktgrill. Verarbeitung und Hitze sind gut, aber leider verteilt sich die Wärme auf dem Grill schlecht. Vor allem bei größeren Grillstücken ist das ein Problem. Zudem ist der Grill relativ teuer.

  • Gesamtbewertung
    78 %

Im Detail

  • Grillleistung
    78 %
  • Handhabung
    80 %
  • Verarbeitung
    78 %
  • Reinigung
    80 %
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
    75 %

Vorteile und Nachteile

Vorteile

  • Große Hitze
  • Schnelle Reinigung
  • Kurze Aufwärmzeit

Nachteile

  • Schlechte Wärmeverteilung

Wie ein kleiner Aktenkoffer sieht er aus, der BEEM Germany Pro-Multi-Grill. Wie gut er sich zum Kontaktgrillen eignet, haben wir getestet.

Handhabung des BEEM Germany Pro-Multi-Grills

BEEM Germany Pro Multi-Grill HöheneinstellungGeliefert wird der BEEM Kontaktgrill mit einem Reinigungsspatel und einer Anleitung. Der Grill lässt sich aufklappen und als Flächengrill nutzen. Zusätzlich lässt er sich in der Höhe verstellen und eignet sich somit zum Überbacken. Das passiert über einen Schieber, der am Deckel des Grills angebracht ist.

Über einen Schalter lässt sich das Gerät ein -und ausschalten. Ein Schiebregler sorgt für eine stufenlose Temperaturregelung.

Die beiden keramikbeschichteten Grillplatten lassen sich per Knopfdruck einfach herausnehmen und reinigen. Allerdings sollte das per Hand geschehen und nicht in der Spülmaschine. Keramik lässt sich sehr leicht reinigen und der mitgelieferte Spatel hilft auch die Zwischenräume sauber zu halten. Die Reinigung ist einfach und unkompliziert, dafür gibt es einen Pluspunkt von uns.

BEEM Germany Pro Multi-Grill Temperatureinstellung

Grillen mit dem BEEM Germany Pro-Multi-Grill

Der Grill wird sehr schnell sehr heiß und erreicht eine hohe Endtemperatur von 220 Grad. Gerade einmal drei Minuten brauch er, um sich auf 145 Grad Betriebstemperatur zu erhitzen. Zuerst haben wir Steaks getestet. Hier müssen wir sagen: der BEEM Kontaktgrill ist nicht dafür geeignet. Die Hitzeverteilung ist zu ungleichmäßig.

Im zweiten Schritt testeten wir Würstchen. Hier zeigt der BEEM Germany Pro-Multi-Grill seine Stärke: er hat genug Hitze, um Würste in 5 Minuten zu grillen. Damit ist er einer der schnellsten Kontaktgrills, den wir getestet haben.

Besonders gut eignet sich das Gerät zum Überbacken von Speisen mit Käse. Dazu einfach die gewünschte Temperatur einstellen und die Höhe justieren und das, was überbacken werden soll, hineinstellen. In der Praxis funktionierte das sehr gut, der Käse schmolz sehr schön und es gab eine krosse Oberfläche.

Auch für das Auftauen bzw. Aufbacken von Tiefkühlbrötchen eignet sich das Gerät super.

Verarbeitung

Das Gerät besteht hauptsächlich aus Edelstahl, Plastik sowie Aluminiumguss. Aus Edelstahl gefertigt ist der Griff sowie die Einstellungsstufen für die Höhe. Hier gibt es nichts zu bemängeln. Auch bei diesem Kontaktgrill wirkt das Plastik leider sehr billig, es gibt aber nur wenige Kontaktgrills bei denen das anders ist. Die beiden Grillplatten sind aus Aluminiumguss gefertigt. Aluminium hat eine gute Wärmeleitfähigkeit, wodurch die Platten sehr schnell warm werden. Die Platten sind gut verarbeitet und haben die richtige Dicke. Wie oben erwähnt ist die Wärmeverteilung allerdings nicht besonders gut.

Beschichtet ist der Grill mit Keramik, von BEEM wird sie „MARATHON BIO-LON Antihaftversiegelung“ genannt. Trotz der Werbeworte handelt es sich aber definitiv um eine Keramikbeschichtung. Die ist robuster als Teflon, aber wir empfehlen trotzdem nicht mit Metallbesteck auf der Grillfläche zu kratzen.

Der Grill hat ein sehr gutes Gewicht von 5,4 kg, wodurch er auf der Arbeitsfläche nicht verrutscht.

Kleines Manko: am Gelenk sind Gußgrate und scharfe Kanten zu sehen, diese stören aber nicht unbedingt.

Bewertung

Eigentlich ist der BEEM Germany Pro-Multi-Grill ein sehr guter Kontaktgrill, wenn da nicht die schlechte Wärmeverteilung wäre. Er wird sehr schnell heiß, das Grillgut wird schnell gebraten und er lässt sich leicht reinigen. Wir empfehlen daher trotzdem eher den Tefal GC3060, der in etwa genauso viel kostet, aber kein Problem mit der Hitzverteilung hat. Dafür brauchen Speisen im Gerät von Tefal etwas länger und er erzeugt nicht die Hitze des BEEM Kontaktgrills. Der BEEM Kontaktgrill ist übrigens fast baugleich mit dem Steba FG 70 Cool-Touch Grill, allerdings hat der Steba Kontaktgrill Teflongrillflächen.

 

58,79 €

Technische Daten

EigenschaftWert
Leistung2000 Watt
Größe35,5 x 36,5 x 13,5 cm
Dauer bis Betriebsbereitschaft3 min.
Kabellänge1 m
Gewicht5,4 kg
Grillfläche spülmaschinengeeignetNein
BeschichtungKeramik
Größe der Grillfläche27,5 x 22 cm (2x, da aufklappbar)

Ähnlicher Preis, aber bessere Wärmeverteilung: Tefal GC3060

Er bringt zwar nicht so viel Hitze, die wird dafür aber besser verteilt. Daher empfehlen wir eher den Tefal GC3060 zu kaufen.

Testbericht lesen »

Bei Amazon ansehen