Tefal GC3060 Kontaktgrill im Test

74,89 €
Bei Amazon ansehen
Kontaktgrill Test Tefal GC3060 Kontaktgrill im Test gut (89 %) kontaktgrill-tests.de

Zusammenfassung des Tests

Testfazit

Unser Testsieger! Der Tefal GC3060 hat uns vor allem durch seine gute Grillleistung überzeugt. Zudem ist die Verarbeitung weitgehend sehr gut. Er ist einfach zu bedienen und als Flächengrill oder zum Überbacken nutzbar. Lediglich die Reinigung ist etwas umständlich. Wir sind uns sicher: der Tefal GC3060 wird Ihnen Freude bereiten.

  • Gesamtbewertung
    89 %

Im Detail

  • Grillleistung
    90 %
  • Handhabung
    96 %
  • Verarbeitung
    86 %
  • Reinigung
    85 %
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
    89 %

Vorteile und Nachteile

Vorteile

  • Gute Bratergebnisse
  • Einfache Bedienung
  • Solide Verarbeitung

Nachteile

  • etwas umständliche Reinigung

Tefal GC3060 Der Tefal GC3060 ist ein Kontaktgrill, der gesundes Grillen in Innenräumen verspricht. Wie gut das gelingt, haben wir getestet. Wir hoffen wir helfen Ihnen damit bei Ihrer Kaufentscheidung.

Handhabung des Tefal GC3060

Der Tefal GC3060 Kontaktgrill kommt mit einer deutschsprachigen Anleitung. Darin enthalten sind gängige Hinweise für den sicheren Betrieb des Geräts, z.B., dass der Kontaktgrill nicht unter entflammbaren Gegenständen in Betrieb genommen werden darf. Mit Hilfe von Zeichnungen werden neben den deutschsprachigen Betriebshinweisen die einzelnen Funktionen, die Inbetriebnahme sowie die empfohlenen Bratzeiten für verschiedene Lebensmittel vorgestellt.

Der Aufbau des Geräts ist denkbar einfach: die Grillplatten sind bei der Lieferung schon eingebaut, zum Reinigen können sie mit Hilfe eines Klickmechanismus abgenommen werden. Nach der Reinigung können die Platten einfach wieder eingesetzt werden. Auch bei der Bedienung geht Tefal einen einfachen Weg: es gibt einen Ein- und Aus-Schalter und einen Temperaturregler. Der Temperaturregler verfügt über drei Stufen. Tefal GC3060 Bedienfläche

Zum Grillen wird das Gerät zuerst zusammengeklappt, eingeschaltet und dann die Temperaturstufe eingestellt. Erreicht der Grill die gewünschte Stufe, erlischt die orange Lampe zwischen Ein- und Ausschalter. Jetzt kann gegrillt werden. Dabei gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  1. Kontaktgrill wird zusammengeklappt, das Bratgut wird von beiden Seiten gegrillt
  2. Kontaktgrill ist aufgeklappt, der Grill funktioniert wie ein Flächen- oder Tischgrill
  3. Der Abstandshalter wird eingerastet, das Grillgut hat nur von unten Kontakt, erhält aber trotzdem Hitze von oben

Nach dem Grillen sollte das Gerät nach Herstellerangaben zwei Stunden ruhen und erkalten, bevor es aufgeräumt und gereinigt werden kann. In der Praxis hängt diese Zeit natürlich von der Temperatur ab, auf der Sie gegrillt haben. Wir haben die Erfahrung gemacht, dass es wesentlich schneller geht, vor allem, wenn der Tefal GC3060 Kontaktgrill aufgeklappt auskühlen kann.

Vor der ersten Inbetriebnahme sollten Sie die Platten des Kontaktgrills, wie in der Anleitung beschrieben, reinigen. Das dient der Entfernung von Produktionsrückständen. Zur Reinigung werden, wie zuvor erwähnt, die beiden Grillplatten des Tefal GC3060 durch das Zurückziehen der Befestigungsklammern entfernt und können entweder in der Spülmaschine oder per Hand gereinigt werden.

In unserem Test hat sich die Reinigung in der Spülmaschine nicht als sehr wirkungsvoll erwiesen und wir empfehlen vor allem bei schwerer Verschmutzung und Bratresten an den Platten die Reinigung per Hand. Dabei darf aber auf gar keinen Fall ein Stahlschwamm/Stahlwolle benutzt werden, sonst geht die Beschichtung kaputt.

Die Reinigung ist ein wenig arbeitsaufwendig, vor allem aufgrund der Größe und des Gewichts der Platten. Zudem ist es nicht ganz einfach die Zwischenräume zwischen den Rillen der Grillplatten komplett zu säubern. Die Fettauffangschale ist ebenfalls entnehmbar und kann per Hand oder in der Spülmaschine gereinigt werden.

Grillen in der Praxis mit dem Tefal GC3060

Kommen wir zur Kernfunktion des Kontaktgrills und damit zu dem, was Sie vermutlich am meisten interessiert: den Grilleigenschaften des Tefal GC3060. Getestet haben wir den Grill mit Rindersteak, Zucchini, Bratwürsten und Burgerpatties. Dabei haben wir uns an die in der Anleitung vorgegebenen Garzeiten sowie Temperaturstufen gehalten. In unserem Kontaktgrill-Test-Video sehen Sie den Tefal GC3060 beim Grillen in der Praxis:

Die Ergebnisse waren alle sehr zufriedenstellend: der Grill hat genug Leistung, um Steaks ansehnlich werden zu lassen, der Geschmack war sehr gut. Durch die Rillen bekommt das Bratgut schöne Streifen. Tefal GC3060 Steak Auch die Bratwürste wurden so, wie sie sein sollten. Möchte man aber schöne Streifen auf den Bratwürsten haben, muss man die Würste quer in den Grill legen (siehe Bild). Das führt allerdings dazu, dass die Würstchen beim Öffnen der Klappe heraus rollen. Mit Vorsicht und Festhalten der Würste geht es aber. Durch die Schräge läuft aber der Bratensaft bzw. das Fett besser ab.Tefal GC3060 Bratwurst

Die Zucchinis und Burgerpatties wurden ebenfalls hervorragend. Bei Burgerpatties und anderen sehr fetthaltigen Fleischsstücken entsteht ziemlich schnell Rauch, weshalb ein geöffnetes Fenster oder das Anschalten der Dunstabzugshaube sehr empfehlenswert ist. Zudem eignet sich der Tefal GC3060 auch gut als Sandwichmaker oder Paninigrill.

Verarbeitung

Die Verarbeitung des Geräts ist solide. Es gibt keine scharfen Kanten oder andere grobe Fehler im Material. Das verwendete Plastik wirkt zudem teilweise etwas billig, dafür ist das Kabel im Gegensatz zu anderen Geräten mit wertigerem Kunststoff überzogen. Die Teflonbeschichtung des Grills ist gut.

Dennoch sollte kein Metallbesteck beim Grillen mit dem Tefal GC3060 verwendet werden. Die Grillplatten sind aus Gusseisen und sehr gut verarbeitet. Das Metall der Bedienfläche ist sehr kratzanfällig, wie im Bild oben zu sehen. Hier haben wir nur mit einem Küchenschwamm Fettspritzer entfernt. Die Kratzer sieht man aber unter anderem Licht kaum. Die Verarbeitung entspricht dem Preis und  kann mit ein paar kleinen Abstrichen als solide bezeichnet werden.

Bewertung

Der Tefal GC3060 Kontaktgrill ist unserer Meinung nach derzeit der beste Kontaktgrill. Er verfügt über keine besondere Ausstattung, ist aber durchdacht konstruiert worden. Er erzeugt genug Hitze, um Steaks, Würste, Gemüse und anderes Bratgut durchzugrillen. Damit ist er ein guter Ersatz für jeden ohne Balkon oder Möglichkeit draußen zu grillen.

74,89 €

Technische Daten

EigenschaftWert
Leistung2000 Watt
Größe38,3 x 21 x 38,8 cm
Dauer bis Betriebsbereitschaft5 Minuten
Kabellänge110 cm
Gewicht5 kg
Grillfläche spülmaschinengeeignetJa
BeschichtungTeflon/Antihaft
Größe der Grillfläche19 x 31,5 cm

Günstige Alternative: H.Koenig GR20 Kontaktgrill

Eine gute Grillleistung bei einem sehr guten Preis-Leistungs-Verhältnis machen den H.Koenig GR20 zu einer guten Alternative zum Tefal GC3060.

Testbericht lesen »

Bei Amazon ansehen